Recruiting im Handwerk

Haben Sie sich in den letzten Monaten gefragt, wie Sie einen Handwerker beauftragen können, ohne dabei vor allem eines zu benötigen: eine Menge Geduld? Die Suche nach qualifizierten Handwerkern gestaltet sich mittlerweile als echte Herausforderung. Dieses Problem betrifft nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen. Trotz des allgegenwärtigen Fachkräftemangels schaffen es einige Firmen, vielversprechende Bewerbungen zu erhalten und neue Mitarbeiter einzustellen. Die Enthüllung dieser Erfolgsgeheimnisse, die neben innovativen Rekrutierungsstrategien auch die geschickte Integration moderner Technologien umfassen, erfolgt in diesem Blogbeitrag.  

Stellenbörsen für Handwerker  

Lassen Sie uns mit einem allseits bekannten Instrument beginnen: den Jobportalen. Im Bereich des Handwerks ist das Recruiting oft stark auf die Region ausgerichtet. Viele Handwerksbetriebe sind eng mit ihrer lokalen Gemeinschaft verbunden und Handwerksfachkräfte sind oft aus familiären oder persönlichen Gründen an ihren Wohnort gebunden.  

Hier kommen regionale und handwerksspezifische Jobportale ins Spiel. Sie bieten eine effektive Plattform für die effiziente Suche und sind somit ein wertvolles Instrument in Ihrem Recruiting-Prozess. Spezialisierte Jobportale wie handwerker-jobs.de oder handwerkerstellen.de eignen sich besonders gut für Handwerkspositionen. Darüber hinaus sind auch allgemeine Stellenbörsen wie indeed.de oder meinestadt.de aufgrund ihrer Filterfunktionen eine gute Wahl.  

Social Media Recruiting für Handwerker

Bei der Suche nach qualifizierten Handwerksfachkräften lohnt es sich zudem, die Möglichkeiten des Social Media Recruitings einzusetzen. Plattformen wie LinkedIn, Facebook und Instagram können nicht nur für private Zwecke genutzt werden, sondern erweisen sich zunehmend als wertvolle Ressourcen für die Personalbeschaffung. Ein zentraler Vorteil liegt dabei in der direkten Ansprache von potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten, die sich möglicherweise nicht auf herkömmlichen Stellenbörsen aufhalten. Durch die gezielte Veröffentlichung von relevanten Inhalten können Sie nicht nur offene Positionen bekannt machen, sondern auch Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber präsentieren. 

Social-Media-Recruiting

Social Media Recruiting bietet außerdem den Vorteil, dass Sie verschiedene Touchpoints mit Ihrer Stellenausschreibung erzielen können, die sich über den Tag verteilen und in den Feeds potenzieller Kandidatinnen und Kandidaten erscheinen. Morgens während der ersten Kaffees, mittags in der Pause oder abends nach Feierabend – auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihre Stellenangebote zu verschiedenen Tageszeiten sichtbar sind und so die Aufmerksamkeit wecken. Diese fortlaufende Präsenz schafft nicht nur Bewusstsein für Ihre offenen Positionen, sondern stärkt auch das Interesse und die Bereitschaft potenzieller Bewerber, sich näher mit Ihrem Unternehmen auseinanderzusetzen. Social Media Recruiting bieten somit die Möglichkeit, einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen und eine breite, zeitlich diversifizierte Ansprache zu gewährleisten.  

Unser Expertenteam unterstützt Sie bei der Feinabstimmung und effektiven Umsetzung Ihrer Social Media Recruiting Kampagnen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihr Team mit hochqualifizierten Handwerksfachkräften zu stärken. Wir unterstützen Sie gerne dabei!   

Nützliche HR-Technologien für Handwerksbetriebe

In der heutigen Ära der Digitalisierung spielt Technologie eine entscheidende Rolle bei der Gewinnung und Bindung erstklassiger Talente im Handwerksbereich. Eine sorgfältig gestaltete Karriereseite kommt hierbei besondere Bedeutung zu, da sie potenziellen Handwerksfachkräften die Werte und Vorteile Ihres Unternehmens vermitteln sollte. Die Seite sollte nicht nur einen professionellen Eindruck hinterlassen, sondern auch im Einklang mit Ihrem Corporate Design gestaltet sein, um eine einzigartige Identität zu präsentieren. Die Integration von Bildern, Keywords und spezifischen Vorteilen ist empfehlenswert, um die Sichtbarkeit in verschiedenen Suchmaschinen zu erhöhen. So wird die Karriereseite zu einem essenziellen Baustein im Recruiting-Prozess für Ihr Handwerksunternehmen und darf keinesfalls von Ihrer Personalabteilung unterschätzt werden.  

Falls Sie unsicher sind, ob Ihre Karriereseite die Attraktivität Ihres Handwerksbetriebs optimal reflektiert, stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht, unsere Service-Abteilung zu kontaktieren – wir unterstützen Sie gern! 

Fazit: So gelingt´s 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es in der heutigen Zeit viele Möglichkeiten gibt, Mitarbeiter im Handwerksbereich zu gewinnen. Jedoch ist es entscheidend zu erkennen, dass passives Abwarten auf Bewerbungen nicht mehr ausreicht. Die Realität ist, dass Sie als Unternehmen finanzielle Mittel einsetzen müssen, um Ihre offenen Stellen zu besetzen. Die aktive Bewerbung von Stellenausschreibungen ist unumgänglich, um die Aufmerksamkeit qualifizierter Kandidatinnen und Kandidaten zu gewinnen.

Darüber hinaus spielt der gezielte Einsatz von Recruiting-Technologien eine entscheidende Rolle, um sich im Wettbewerb um Talente effektiv abzuheben. Investitionen in diese Tools sind nicht nur notwendig, sondern können auch den entscheidenden Unterschied bei der Gewinnung und Auswahl der besten Handwerksfachkräfte ausmachen. Ergreifen Sie die Initiative, nutzen Sie die verfügbaren Ressourcen und setzen Sie auf moderne Recruiting-Strategien, um Ihr Team erfolgreich zu verstärken. 

Sprechen Sie uns an

Mit Absenden des Formulars bestätige ich, die Datenschutzhinweise der Jobcluster Deutschland GmbH zur Kenntnis genommen zu haben.