Wie Sie Ihre Personalsuche attraktiv gestalten

20.9.2019
Zurück zur Übersicht

Wie Sie Ihre Personalsuche attraktiv gestalten

Wie Sie Ihre Personalsuche attraktiv gestalten

Unternehmen, die bei der Suche nachqualifizierten Fachkräften die Nase vorn haben wollen, müssen über die neuesten Entwicklungen der Personalgewinnung auf dem Laufenden sein. Im nachfolgenden Blog-Beitrag erläutert Recruiting Experte, Herr Alexander Baumann, wie Responsives Design Ihre Stellenanzeigen optimiert.

Die Recruiting-Welt wird immer komplexer. Längst hat sich die Personalsuche im Internet etabliert, ohne dass dabei klassische Instrumente, wie die Printanzeige an Bedeutung verlieren. Die Möglichkeiten werden vielfältiger und es gilt, am besten die gesamte Bandbreite zu beherrschen.

Ein wichtiges Instrument, an dem in Zukunft beim Recruiting niemand vorbeikommt, ist in diesem Zusammenhang das so genannte Responsive Design: Eine technische Möglichkeit, um Webseiten auf den unterschiedlichsten Endgeräten ansprechend darzustellen. Dies ist wichtiger, als mancher denkt. Große Jobbörsen stellen fest, dass bereits jeder fünfte Bewerber über das Smartphone oder den Tablet-PC kommt. Und kaum ein Unternehmen kann es sich leisten, 20 Prozent ihrer potenziellen Bewerber zu verlieren.

Web-Inhalte müssen deshalb für unterschiedliche Endgeräte attraktiv und spezifisch aufbereitet sein. Denn Format und Auflösung der jeweiligen Displays können erheblich variieren. Responsive Design passt sich beim Aufruf der Seite selbständig an das Format des Gerätes an – so zum Beispiel mit der Anordnung und Darstellung von Navigation, grafischen Elementen und Text, aber auch hinsichtlich der Eingabemethoden per Maus oder Touchscreen. Ein solches Design ist schon heute weit oben auf der Trendskala, in Zukunft aber wird es noch entscheidender werden. Schließlich wächst die Produktvielfalt der Endgeräte in rasendem Tempo.

Jobbörsen werden die damit verbundenen technischen Herausforderungen schnell lösen, sofern sie es nicht bereits getan haben. Unternehmen jedoch sind genauso im Zugzwang – sie sind sich dessen nur nicht immer bewusst. Letztendlich soll der Leser einer Anzeige ja weiterklicken und sich am besten auf der unternehmenseigenen Karriere-Website zusätzliche Informationen zum Unternehmen beschaffen. Ist jedoch der Webauftritt des Unternehmens auf mobilen Endgeräten schwer lesbar oder lässt sich auf kleinen Bildschirmen nur durch mühsames Scrollen erschließen, wird das Interesse eines Stellensuchenden schnell schwinden. Die nächste Stellenanzeige ist ja nur einen Klick entfernt und das nächste Unternehmen stellt sich vielleicht viel besser dar und hat längst die Zeichen der Zeit erkannt.

Unternehmen sollten deshalb ihre bestehenden Recruiting-Instrument ein Bezug auf Responsive Design prüfen: Wie sieht die Homepage aus, wenn ein Interessent diese auf seinem Smartphone aufruft? Bleibt sie fürs Auge attraktiv? Wie stellt sich eine Stellenanzeige auf einem Tablet-PC dar? Werden auch auf kleinen Displays beim Klick auf den „Kontakt“ alle erforderlichen Daten angezeigt? Eventuell muss man sich sogar von der ein oder anderen starren Vorgabe des Corporate Designs verabschieden.

Was manchem Unternehmen heute vielleicht noch als Nebenschauplatz erscheint, kann doch entscheidend sein für die Verbreitung von Stellenangeboten und somit für eine höhere Erfolgsquote bei der Neubesetzung. Mein Fazit: Die Recruiting-Welt wird derzeit nicht neu erfunden, sie wird jedoch immer vielschichtiger. Neue Instrumente kommen hinzu, ohne dass die herkömmlichen Tools verschwinden. Deshalb ist es für Unternehmen wichtig, ein Gesamtszenario im Blick zu behalten und eine ganzheitliche Strategie zu entwerfen. Machen Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer aktuellen Recruiting-Instrumente und gleichen Sie diese mit Ihren strategischen Zielen ab. Überlegen Sie genau: Was sind meine Kernaussagen, was genau suche ich? Welche inhaltlichen Botschaften möchte ich wo unterbringen? Achten Sie auf das richtige Zusammenspiel Ihrer Stellenanzeigen mit Ihrer Website und Präsenz in den sozialen Medien. Nutzen Sie eine klare Sprache und bieten Sie eine authentische, glaubwürdige Selbstdarstellung.

Kontaktieren Sie jetzt unsere ExpertenZurück zur Übersicht