Der Statistik-Kompass zu Ihrer goldenen Stellenbörse

29.11.2019
Zurück zur Übersicht

Der Statistik-Kompass zu Ihrer goldenen Stellenbörse

Der Statistik-Kompass zu Ihrer goldenen Stellenbörse

Suchen auch Sie nach der goldenen Stellenbörse, die Ihnen trotz geringem Budgeteinsatz eine relativ hohe Reichweite und hohen Bewerberrücklauf generiert? Dies ist scheinbar unmöglich. Denn die Anzahl von Stellenbörsen im Internet gleicht mehr und mehr einem Dschungel, der Ihnen die Sicht auf die goldene Stellenbörse verwehrt. Sie können neben den Generalisten (z. B. StepStone, Monster, Jobware) zwischen regionalen (z. B. meinestadt.de, jobs-nordbayern.de, mz-jobs.de) und zielgruppenspezifischen Stellenbörsen (z. B. karriere-jura.de, ingenieurweb.de, ictjob.de) auswählen. Viele Stellenbörsen sind aber Ihr Geld nicht wert, da Sie mit diesen kaum qualifizierte Bewerber erreichen. Fragen Sie sich nun, ob es dennoch eine Möglichkeit gibt, die goldene Stellenbörse zu finden. Ja, die gibt es! Für One-Click-Recruiter-Nutzer sogar zum Nulltarif. Mit dem webbasierten Recruiting-Tool One-Click-Recruiter können Sie Statistiken zu Ihren Stellenanzeigen auf den publizierten Stellenbörsen abfragen. So lässt sich die Leistung verschiedener Stellenbörsen vergleichen, um die passende Börse für zukünftige Schaltungen zu finden.

Das Statistik-Modul

Das Statistik-Modul des One-Click-Recruiters ist Ihr Kompass, der Ihnen hilft, sich im Stellenbörsen Dschungel zurechtzufinden. Das Modul zeigt Ihnen diverse Kennzahlen (Aufrufe, Interessenten, Bewerbungen) zu Ihren Stellenanzeigen auf den verschiedenen Stellenbörsen (z. B. Jobcluster Netzwerk, Monster, meinestadt.de) an. Anhand dieser können Sie Rückschlüsse ziehen, inwiefern es sich überhaupt lohnt, Ihre Stellenanzeigen auf den jeweiligen Stellenbörsen zu schalten. In dem Statistik-Modul können Sie sich unterschiedliche Statistiken basierend auf einzelnen Stellenanzeigen oder zusammengefasst für Ihren Kunden-Account ansehen.

Anzeigen-Statistik

Statistik Modul One-Click-Recruiter 1

Die Anzeigen-Statistik gibt Ihnen die Kennwerte ausgewählter Stellenanzeigen an. Unter anderem können Sie an der Grafik ablesen, wie oft das Stellenangebot etwa für einen Online-Marketing-Spezialisten aufgerufen wurde. Auch die Anzahl der Interessenten für Ihr jeweiliges Stellenangebot wird dargestellt. Dieser Kennwert entspricht den Klicks auf den „Jetzt Bewerben-Button“. Wenn Sie unser Bewerberformular nutzen, können Sie die Anzahl der tatsächlichen abgesendeten Bewerbungen messen. Anhand der oben genannten Kennwerte lässt sich die Performance einzelner Anzeigen bis hin zur eingegangenen Bewerbung feststellen. Bemerken Sie zum Beispiel, dass eine Ihrer Stellenanzeigen viele Aufrufe, aber wenig Interessenten hatte, dann sollten Sie eventuell den Text der Anzeige optimieren. Die Kennwerte-Konstellation – viele Interessenten und wenige Bewerbungen – ist ein Hinweis dafür, dass Ihr Bewerberformular Optimierungsbedarf hat. In diesem Fall sollten Sie Ihr Bewerberformular überarbeiten. Die Grafik zeigt auch einen zeitlichen Verlauf an, aus dem sich eine Langzeitleistung für Ihre Stellenanzeigen ermitteln lässt. So finden Sie heraus, welcher Schaltungszeitraum für eine bestimmte Stellenbörse am sinnvollsten ist. Sie können sich auch in einer Tabelle diverse Kennwerte (Aufrufe, Interessenten, Bewerbungen) für Ihre Stellenanzeigen auf verschiedenen Stellenbörsen anzeigen lassen. Diese ermöglichen Ihnen zielgruppenspezifische Rückschlüsse bezüglich Ihrer Stellenanzeige zu ziehen. So können Sie sehr schnell feststellen, welche Stellenbörse sich für Ihre jeweilige Stellenanzeige eignet.

Statistik Modul One-Click-Recruiter 2

Zudem können Sie sämtliche Kennzahlen, die Sie für den Online-Marketing-Spezialist erhoben haben, mit weiteren Stellenanzeigen (z. B. Vertriebsmitarbeiter, Software Engineer) vergleichen.

Kunden-Statistik

Die Kunden-Statistik gibt Ihnen einen Gesamtüberblick der Kennwerte (Aufrufe, Interessenten, Bewerbungen) all Ihrer Stellenanzeigen auf den unterschiedlichen Stellenbörsen (z. B. Jobcluster-Netzwerk, Arbeitsagentur) für einen bestimmten Zeitraum an. Daran erkennen Sie, auf welcher Stellenbörse Ihre Stellenanzeigen am meisten aufgerufen werden. Darüber hinaus wird Ihnen angezeigt, wie viele Interessenten sich Ihre Stellenanzeigen angeschaut haben. Wenn Sie ein Bewerberformular von Jobcluster nutzen, sehen Sie auch die Anzahl der Bewerbungen, die auf Ihre Stellenanzeigen eingegangen sind.

Statistik Modul One-Clcik-Recruiter 3

Resümee

Das Statistik-Modul des One-Click-Recruiters gibt Ihnen die Kennwerte, die Ihnen zeigen, welche Stellenbörsen sich für Ihre Stellenanzeigen eignen. Zudem erkennen Sie anhand der Kennzahlen des One-Click-Recruiters, wie Bewerber Ihre Stellenanzeigen und das Bewerberformular wahrnehmen. Dies lässt sich nicht nur für sämtliche Ihrer Stellenanzeigen herausfinden. Sie können sich auch die Kennzahlen einzelner Stellenanzeigen anschauen. Letztendlich zeigt Ihnen das Statistik-Modul des One-Click-Recruiters den Weg zur Ihrer goldenen Stellenbörse.

Kontaktieren Sie für weitere Fragen unsere ExpertenZurück zur Übersicht